Erdener Treppchen Riesling Spätlese trocken, Weingut Schmitges, Erden Mosel, Jahrgang 2016

Artikelnummer
238233
Hersteller
Weingut Andreas Schmitges, Erden, Mittelmosel
Inhalt
0,75 Liter

14,90 (Grundpreis: 19,87 € / Liter)

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten


! Achtung Betriebsferien, nächster Versand am 23.08.18 !


2016 Riesling Spätlese trocken Erdener Treppchen, Weingut Andreas Schmitges, Erden Mosel (0,75 l)

Die Lage: Erdener Treppchen (100-150m N.N.). Die Steillagen weisen eine Hangneigung von 30 bis zu 60 Grad auf und sind nach Süd-/Südwest ausgerichtet.

Bodenart: Grauer Tonschiefer

Ausbau: Selektive Handlese von goldgelben wurzelechten Rieslingtrauben; 12 Std. Maischestandzeit; Vergärung bei 18° C im großen Holz; 3 Monate Feinhefelager.

Produktinformation: In der Nase und Mund faszinieren komplexe Aromen von Pfirsich und Aprikose, reife Zitrusfrüchte sowie immer wieder diese fabelhafte Mineralität. Reine Südlage, 50-65% Neigung, feiner grauer Tonschiefer, wurzelechte Reben und selektive Handlese sind ein Garant für einen außergewöhnlichen Wein. Ein wahrer Bodenschatz, einzigartig und Rar.

Analysedaten:

Alkohol: 12,0 Vol. %

Restzucker: 6,5 g/l

Säure: 7,4 g/l

Allergenhinweis: enthält Sulfite.

Trinktemperatur: 9-11° C


So urteilt der Gault Millaut 2018 über das Weingut Schmitges: 2 rote Trauben = guter Erzeuger mit überdurchschnittlichen Weinen, an der Spitze seiner Kategorie

Als Andreas Schmitges das elterliche Weingut 1990 übernahm, konnte die Familie bereits auf mehr als 250 Jahre Weinbautradition an der Mittelmosel zurückblicken. Zusammen mit Ehefrau Waltraud setzte er von Anfang an kompromisslos auf Qualität und erarbeitete sich mit Nachdruck einen Ruf als Querdenker. Vorwiegend in den Mosel-Spitzenlagen Erdener Treppchen und Prälat sowie Herrenberg und Rachtiger Deutschherrenberg kultiviert Andreas Schmitges, inzwischen unterstützt von Sohn Kilian, Riesling von überwiegend wurzelechten Rebstöcken. "Während andernorts Weine erst als Cuvée wirkliche Ausdruckskraft bekommen, besitzen die Rieslinge hier genügend Persönlichkeit und sind es darum wert, unbedingt einzeln auf Flaschen gebracht zu werden", ist Schmitges überzeugt. Eine kleine Menge Rivaner, weiße Burgundersorten und seit neuestem auch Spätburgunder komplettieren das Sortiment. ....   Jahresproduktion: 200.000 Flaschen Flaschen"

Obige Texte stammen aus dem GAULT MILLAU WeinGuide Deutschland 2018.

  • Land: Deutschland / Region: Mosel
  • Lage: Erdener Treppchen (100-150m N.N.). Die Steillagen weisen eine Hangneigung von 30 bis zu 60 Grad auf und sind nach Süd-/Südwest ausgerichtet.
  • Ausbau: Selektive Handlese von goldgelben wurzelechten Rieslingtrauben; 12 Std. Maischestandzeit; Vergärung bei 18° C im großen Holz; 3 Monate Feinhefelager.
  • Sensorik: In der Nase und Mund faszinieren komplexe Aromen von Pfirsich und Aprikose, reife Zitrusfrüchte sowie immer wieder diese fabelhafte Mineralität.
  • Tipp: Garantiert ein außergewöhnlicher Wein. Ein wahrer Bodenschatz, einzigartig und Rar. Sehr gutes Preis-Genussverhältnis.
– Es ist noch keine Bewertung für Erdener Treppchen Riesling Spätlese trocken, Weingut Schmitges, Erden Mosel, Jahrgang 2016 abgegeben worden. –
Artikel bewerten
1
1
2
3
4
5
Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image
Nach oben