Schwarzriesling Fleiner Sonnenberg Edelis, Weinkeller Flein-Talheim, Genossenschaftskellerei Heilbronn, Jahrgang 2017

Artikelnummer
222636
Hersteller
Genossenschaftskellerei Heilbronn
Inhalt
0,75 Liter

4,49 (Grundpreis: 5,99 € / Liter)

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten


Sofort versandfertig, Lieferzeit 48 Stunden


2017 Fleiner "Edelis" Sonnenberg Schwarzriesling, Weinkeller Flein-Talheim, Genossenschaftskellerei Heilbronn (0,75 l) Württemberg

Der Rotwein Edelis Fleiner Sonnenberg Schwarzriesling ist ein weicher Rotwein. In der Nase erinnert er deutlich an Erdbeeren und Kirschen. Im Geschmack ist er kräftig, fruchtig und dezente Tannine umschmeicheln den Gaumen. Die Urform der Burgunderfamilie ist der Schwarzriesling. Die Sorte ist auch unter dem Namen „Müllerrebe“ bekannt. Dieser Name kommt aufgrund der weißen, dicht behaarten Triebspitzen, die wie mit Mehl bestäubt aussehen. Der Schwarzriesling ist vor Jahrhunderten nach Württemberg gekommen.

Alkoholgehalt: 11,5 %vol
Zucker: 22,9 g/l
Säure: 4,2 g/l

Allergenhinweis: enthält Sulfite.

Boden: Lößboden
Trinktemperatur: 15 - 17 °C

Speisen-Empfehlung: Zu Wild-, Kalb- und Schweinefleisch.

Die Weinbautradition in Flein-Talheim reicht bis ins 8. Jahrhundert zurück. Hervorragende Lagen wie Fleiner Eselsberg, Fleiner Altenberg oder Talheimer Schloßberg sind die Voraussetzungen für die bekannten Rieslingweine, aber auch für Schwarzriesling- und Samtrotgewächse.

  • Der Edelis Fleiner Sonnenberg Schwarzriesling ist ein weicher Rotwein.
  • In der Nase erinnert er deutlich an Erdbeeren und Kirschen.
  • Im Geschmack ist er kräftig, fruchtig und dezente Tannine umschmeicheln den Gaumen.
  • Schwarzriesling ist auch unter dem Namen „Müllerrebe“ bekannt. Dieser Name kommt aufgrund der weißen, dicht behaarten Triebspitzen, die wie mit Mehl bestäubt aussehen.
  • Trinktemperatur: 15 - 17 °C
  • Speisen-Empfehlung: Zu Wild-, Kalb- und Schweinefleisch.
– Es ist noch keine Bewertung für Schwarzriesling Fleiner Sonnenberg Edelis, Weinkeller Flein-Talheim, Genossenschaftskellerei Heilbronn, Jahrgang 2017 abgegeben worden. –
Artikel bewerten
1
1
2
3
4
5
Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image
Nach oben