Domaine Chantepierre Lirac, Appellation Lirac Controllée, Rhone, Frankreich, Jahrgang 2018


Artikelnummer 262328

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

2018 Domaine Chantepierre Lirac, Appellation Lirac Controllée, Rhone (0,75 l) Frankreich

Rebsorten: 50% Grenache noir, 30% Syrah, 20% Mourvèdre

Weinbeschreibung: Leuchtend dunkelvioletter Wein mit würzigen Noten von Lakritz und reifen schwarzen Früchten. Gute Struktur und vollmundig. Eine tolle Verbindung aus Eleganz und Korpulenz.

Genußtemperatur: 17°- 19°C

Weinbereitung: Traubenlese von Hand. Traditionelle Vinifikation mit langer Maischegärung auf der Beerenhaut.

Böden: Runde Kieselsteine. Die Weinberge der Domaine Chantepierre liegen ca. 15 km von Avignon am rechten Ufer der Rhone.

Lirac ist eine alte französische Cru Appellation aus der Region Côtes du Rhône, 15 km von Avignon entfernt. Die Franzosen bezeichnen Lirac als den kleinen Bruder von Chateauneuf du Pape. Ich denke dieser kleine Bruder muss sich nicht verstecken.

Alter der Rebstöcke: 30 Jahre

Speiseempfehlung: Soßengerichte, rotes Fleisch, Wild, Lammschulter, Käse.

Reifepotential: 6 - 8 Jahre

Alkohol: 15,0 % Vol

Allergenhinweis: enthält Sulfite

 

Info zum Weingut: Die Domaine Chantepierre wurde in Tavel von mehr als 3 Jahrhunderten gegründet. Seit dem Ende des 17. Jahrhunderts wird es von der Familie Paly bewirtschaftet. Heute leiten Anne Luce Coulomb-Paly und Christian Paly, Bruder und Schwester, gemeinsam das Weingut. Auf 65 Hektar werden hauptsächlich Tavel und Lirac AOC, Côtes du Rhône und IGP Weine angebaut. Dieser Reichtum an Appellationen, Rebsorten und Terroirs ermöglicht es dem Weingut Chantepierre, eine schöne Auswahl an charmanten Weinen anzubieten.

  • Rebsorten: 50% Grenache noir, 30% Syrah, 20% Mourvèdre

  • Lirac ist eine alte französische Cru Appellation aus der Region Côtes du Rhône, 15 km von Avignon entfernt.

  • Die Franzosen bezeichnen Lirac als den kleinen Bruder Chateauneuf du Pape.

  • Weinbeschreibung: Leuchtend dunkelvioletter Wein mit würzigen Noten von Lakritz und reifen schwarzen Früchten. Gute Struktur und vollmundig. Eine tolle Verbindung aus Eleganz und Korpulenz.

  • Weinbereitung: 15 tägige Maischegärung auf der Beerenhaut.Temperaturgeführte kühle Gärung.

  • Böden: die berühmten runden Kieselsteine

  • Speiseempfehlung: Soßengerichte, rotes Fleisch, Wild, Lammschulter, Käse.

  • Reifepotential: 6 - 8 Jahre