SCAIA Corvina Rossa, Veneto IGT, Tenuta Sant Antonio, Italien, Jahrgang 2018 (6 x 0,75 l)


Artikelnummer 242244-6

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

2018 SCAIA Corvina Rossa, Veneto IGT, Tenuta Sant´ Antonio (6 x 0,75 l) Italien

Anbaugebiet: Gemeinde Colognola ai Colli und Mezzane di Sotto.

Colognola ai Colli: mittlere Dichte mit Kiesuntergrund. Mezzane di Sotto: sandig, schlammig, skelettreich mit weißem Kalkstein.
Höhe der Weinberge: 200 - 300 m ü.d.M.
Rebsorte: Corvina 100%.
Alter der Weinstöcke: 3 - 10 Jahre.

leichte Kaltgärung, sanftes Pressen mit pneumatischer Presse.
Gärung: bei kontrollierter Temperatur in Edelstahlbehältern.
Verfeinerung: In Edelstahlbehältern.
Produzierte Menge: 45.000 Flaschen.

Organoleptische Prüfung: Farbe: rubinrot mit Purpurreflexen.
Bukett: blumig nach roten Rosen und Märzveilchen, fruchtig nach Kirschen, Amarellen, Zwetschgen, Susinen, Waldbeeren, wie Brombeeren, rote und schwarze Johannisbeeren, Himbeeren.
Geschmack: gut ausgewogen zwischen würzig und frisch.
Intensiv und mit einem guten Körper, trotz der anmutigen Jugend.

Alkoholgehalt: 13% Vol.
Säuregehalt: 5,9 g/l.
Restzucker: 3,9 g/l.

Allergenhinweis: enthält Sulfite.

Speiseempfehlung:
Nudelgeriche und Risotto (aber auch Spezialitäten der traditionellen venetischen Küche, wie Gnocchi aus Mehl mit Gebirgskäse, Pasta e Fagioli, Risotto mit Wurst), rotes Fleisch, Braten, gemischter Fleischtopf mit Huhn, Rind, Zunge, Cotechino, weißes Fleisch und Geflügel im Allgemeinen, angebratene Polenta mit Heringen, gereifter Käse.

Servier-Temperatur: 14 - 16 °C

Woher kommt der Name Scaia? Die Brüder Castagnedi erklären es so:
Im venezianischen Dialekt bedeutet das Wort "scaia" Steinsplitter, Kreide, Kalkstein: es ist eine Hommage an unseren Boden, auf dem eine Reihe junger und einzigartiger Weine erzeugt wird.
Das Gebiet liegt nordöstlich von Verona, in der Nähe der berühmten Veroneser Anbaugebiete von Valpolicella und Soave. Unsere Weinberge befinden sich auf dem Hügelkamm in der Nähe der Alpen.
SCAIA ist nicht nur eine Weinlinie, sondern eine neue Art, über Wein zu denken, in einem Gebiet, in dem Traditionen einen hohen Stellenwert haben. Aus den klassischen Weinen wie Soave und Valpolicella entstand das Bedürfnis, etwas Innovatives zu schaffen, das unseren Bedürfnissen als junge Erzeuger näher kommt.

  • Rebsorte: Corvina 100%
  • Farbe: rubinrot mit Purpurreflexen.
  • Bukett: blumig nach roten Rosen und Märzveilchen, fruchtig nach Kirschen, Amarellen, Zwetschgen, Susinen, Waldbeeren, wie Brombeeren, rote und schwarze Johannisbeeren, Himbeeren.
  • Geschmack: gut ausgewogen zwischen würzig und frisch. Intensiv und mit einem guten Körper, trotz der anmutigen Jugend.
  • Speiseempfehlung: Nudelgeriche und Risotto (aber auch Spezialitäten der traditionellen venetischen Küche, wie Gnocchi aus Mehl mit Gebirgskäse, Pasta e Fagioli, Risotto mit Wurst), rotes Fleisch, Braten, gemischter Fleischtopf mit Huhn, Rind, Zunge, Cotechino, weißes Fleisch und Geflügel im Allgemeinen, angebratene Polenta mit Heringen, gereifter Käse.
  • Servier-Temperatur: 14 - 16 °C.