Valpolicella Superiore Ripasso DOC, Monti Garbi, Tenuta Sant´ Antonio, Veneto (0,75 l) Jahrgang 2018


Artikelnummer 242253

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

2018 MONTI GARBI "VALPOLICELLA SUPERIORE RIPASSO D.O.C.", Tenuta Sant´ Antonio, Mezzane Di Sotto, Veneto, Italien

Robert Parker: 89 Punkte für den Jahrgang 2012

Die Rebsorten: Beim Valpolicella Superiore Monti Garbi handelt es sich um ein Rebsorten-Cuvée aus Corvina und Corvinone (70%), Rondinella (20%) sowie Croatina und Oseleta (10%), die von den den Weinkeller umgebenden Hängen des Monte Garbi stammen. Der Boden ist hier kalkhaltig. Für die Aufzucht bedient man sich des Guyot-Systems mit einer Rebdichte von 8000 Stöcken je Hektar. Die Bearbeitung sieht das vollständige Entfernen von Unkraut und ggf. Bewässerung vor. Man führt den Schnitt im grünen Zustand aus, und auch das Ausdünnen der Trauben erfolgt, mit mehrfacher Wiederholung, im Juli und August.

Herstellung und Reifung: Die Weinlese findet während der ersten zwei Oktoberdekaden in Handarbeit statt. Die Weintrauben werden innerhalb weniger Stunden, nachdem sie in kleinen Kisten gesammelt wurden, gekeltert. Die Weinherstellung geschieht dann unter Kontrolle der Temperatur im Laufe von zwölf Tagen. Die Veredelung vollzieht sich über zwölf Monate hinweg in stets neu bereitgestellten Fässern aus slawischem Eichenholz.
Dem folgt die etwa ein Jahr dauernde Veredelung in der Flasche im Keller, bevor der Wein verkauft wird.

Beschreibung: Der Valpolicella Superiore Monti Garbi ist von rubinroter Farbe. Es entfaltet sich Duft nach roter Frucht und Kirsche. Geschmacklich präsentiert er sich weich, einnehmend, von großer Annehmlichkeit und mit würzigem Nachgeschmack.

Speisenempfehlung: Ideal zu Vorspeisen aus Nudeln mit Ragout, bei Hauptgerichten gut mit gegrilltem, gebratenem oder geschmortem Fleisch, sowie mit mittelalten Käsesorten.

Alkoholgehalt: 14 % Vol.
Säuregehalt: 5,6 g/l
Restzucker: 6 g/l

Trinktemperatur 16 - 18 °C

Alterungspotential: 10 Jahre

Allergenhinweis: enthält Sulfite.

  • Rebsorten: Corvina und Corvinone (70%), Rondinella (20%) sowie Croatina und Oseleta (10%)
  • Weinbereitung: Die Weinlese findet Anfang bis Mitte Oktober in Handarbeit statt. Temperaturgeführte Gährung im Laufe von zwölf Tagen. Zwölf monatige Reifung in Fässern aus slawischem Eichenholz.
  • Anschließend Abfüllung und einjährige Flaschereife im Keller, bevor der Wein verkauft wird.
  • Beschreibung: Der Valpolicella Superiore Monti Garbi ist von rubinroter Farbe. Es entfaltet sich Duft nach roter Frucht und Kirsche.
  • Geschmacklich präsentiert er sich weich, einnehmend, von großer Annehmlichkeit und mit würzigem Nachgeschmack.
  • Speisenempfehlung: Ideal zu Vorspeisen aus Nudeln mit Ragout, bei Hauptgerichten gut mit gegrilltem, gebratenem oder geschmortem Fleisch, sowie mit mittelalten Käsesorten.
  • Alkoholgehalt: 14 % Vol.
  • Säuregehalt: 5,6 g/l
  • Restzucker: 6 g/l
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Alterungspotential: 10 Jahre